Mitmachen-Vernetzen

In der Interessengemeinschaft mitarbeiten

Wenn Sie sich interessieren und uns unterstüzen wollen, können Sie gerne zu unseren Treffen kommen.(siehe nächste Termine) Sie können auch einen Mail schreiben. Wir sind im Momment ungefähr 25 Menschen, die sich ca. alle 4 Wochen treffen. Wir haben bisher einige Vorträge organisiert, meistens im Talhofcafé. Mit dabei sind auch Vertreter von ATTAC Heidenheim und der ÖDP. Dabei verstehen wir uns aber als eine parteiunabhängige Initiative. Wir kommen alle aus verschiedensten Berufen, manche sind persönlich betroffen durch gesundheitliche Beeinträchtigung bei Mobilfunkstrahlung. Wir versuchen zunächst Öffentlichkeit zu erzeugen. Gespräche mit Politikern und dem Bürgermeister brachten bisher wenig Resonanz. Unser Bürgermeister Ilg verwies darauf, dass doch der Bund für den Ausbau von 5G zuständig sei und er nichts beim Ausbau zu entscheiden habe. Seltsam, dass es in anderen Orten möglich ist!

Noch mehr könnte erreicht werden, wenn die verschiedenen Initiativen zu 5G sich vernetzen. Melden Sie doch Ihre Gruppe hier.

Bisher haben wir eine Petition erstellt, um eine Stadtratssitzung zu 5G einzufordern. Wir werden jetzt noch einmal einen neuen Anlauf starten, vielleicht mit einem Bürgerbegehren. Mehr dazu, wenn es soweit ist, hier.